Was besagt das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG)?

Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz schreibt bundesweit eine Pflicht zur Verwendung von erneuerbaren Energien beim Neubau von Gebäuden vor und gilt für alle Neubauten mit einer Nutzfläche von mehr als 50 m². Jeder Gebäudeeigentümer muss  anteilig erneuerbare Energien...

Gibt die Bauvoranfrage Planungssicherheit?

Zu unterscheiden ist dabei zwischen der förmlichen und der formlosen Bauvoranfrage. Bauherren können vor oder nach Kauf eines Grundstücks überprüfen lassen, ob ihre Bauvorstellungen auf dem betreffenden Grundstück genehmigungsfähig sind. Dazu müssen folgende...

Wann gibt es Ausnahmen und Befreiungen bei Baugenehmigungen?

Gebäude müssen gemäß gültiger Vorschriften, wie sie beispielsweise in einem rechtsgültigen Bebauungsplan enthalten sind, errichtet werden. Ausnahmen und Befreiungen bei Baugenehmigungen sind jedoch durchaus möglich nach§ 31 BauGB, wenn diese Möglichkeit ausdrücklich...

Was versteht man unter Primärenergiebedarf?

Der Primärenergiebedarf ist das Hauptergebnis der Energiebedarfsberechnung nach Richtlinie 2002/91/EG (EPBD, Energieeffizienzrichtlinie), die zur Berechnung der CO2-Emissionen als Faktor der Umweltbilanz dient. Besondere Bedeutung hat der Wert bei der Ermittlung und...

Welches Unternehmen ist das richtige für mein Bauvorhaben?

Zunächst sollte ein Unternehmen, das sich auf den Bau von Einfamilienhäusern spezialisiert hat und den kompletten Service von der Planung, über die Erstellung des Energieausweises bis zum Bau bietet, ausgewählt werden, meint Udo Schuhmacher-Ritz vom Verein zur...